Bestes Elektro-Skateboard – Beschaffungsleitfaden (One)

Best Electric Skateboard - Sourcing Guide (One)

Bestes Elektro-Skateboard - Beschaffungsleitfaden (Down)

Jetzt sind Sie also verwirrt, nervös und können sich nicht entscheiden, welches Elektro-Skateboard das Beste für Sie ist. Machen Sie sich keine Sorgen, denn jkingboard hat Sie abgedeckt.
Wenn ich Artikel über die besten Elektro-Skateboards durchblättere , stelle ich fest, dass ihnen qualitativ hochwertige Informationen fehlen und sie ihre Käufer auch nicht anleiten, wie sie das beste Produkt für sich selbst finden.
Hier werde ich einige der wichtigsten Dinge besprechen, die beim Kauf eines elektrischen Longboards zu beachten sind. Ich werde dafür sorgen, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels und dem Kauf Ihres Produkts sehr froh sein werden, dass Sie die perfekte Wahl getroffen haben.
Gründe zu kaufen?
Die wichtigste Frage, die Sie sich vor dem Kauf eines Elektro-Skateboards stellen sollten, lautet: Was wollen Sie damit machen? Planen Sie, es für normale Straßenfahrten oder Geländefahrten zu verwenden, oder möchten Sie einfach nur Spaß haben.
Wenn man also den wahren Grund im Hinterkopf behält, sollte man wissen, was man braucht und wenn man es für den Offroad-Einsatz braucht, sollte man sich ein E-Board mit höherer Stabilität und Straßenhaftung zulegen.

Budget

Auch das Budget spielt beim Kauf eines Elektro-Skateboards eine wichtige Rolle. Sie sagen, je mehr Sie investieren, desto besser wird das Produkt, aber in diesem Fall ist das nicht der Fall. Die Elektro-Skateboards von jking sind in jeder Hinsicht großartig. Jedes Skateboard hat seinen eigenen Zweck und Sie müssen nicht viel Vermögen investieren.
Hauptmerkmale
Es gibt einige wichtige Merkmale, auf die Sie beim Kauf eines Elektro-Skateboards achten sollten. Es geht nicht nur um Geschwindigkeit und Reichweite, es ist wirklich mehr als das. Tauchen wir also in die Liste ein.

1. Geschwindigkeit

Geschwindigkeit ist das erste, was den Menschen auffällt. Denn natürlich ist es besser, ein schnelleres elektrisches Skateboard zu haben. Aber wusstest du, dass die meisten Fahrer nicht einmal die maximale Geschwindigkeit ihres Boards erreichen? Nicht nur, weil es sehr schwierig wird, das Board zu kontrollieren, sondern es wird bei hohen Geschwindigkeiten auch sehr gefährlich.
Wenn Sie jedoch ein Speed ​​Devil sind, ist es wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und alle Sicherheitsausrüstungen wie Helme, Ellbogen- und Knieschützer sowie Handgelenkschützer mitzubringen.

2. Reichweite

Sie sind gerade rausgefahren, um mit Ihrem Board zu fahren, und plötzlich ist der Akku leer, was so ärgerlich ist. Deshalb solltest du ein Board mit guter Reichweite wählen. Auch wenn du keine langen Strecken unterwegs bist, solltest du ein Board mit großer Reichweite bevorzugen. Wer viel auf seinem Board fahren muss, sollte ein Board mit einer Reichweite von mindestens 10 Meilen bevorzugen.
Während wir über die Reichweite sprechen, ist das nächste, was mit der Reichweite zu tun hat, die Ladezeit. Schnellladen ist nicht die richtige Wahl, da es sehr unregelmäßig ist und leicht Brände verursachen kann.
Die maximal empfohlene Ladezeit beträgt 2-4 Stunden.

3. Haltbarkeit

Dies ist eine Funktion, die die Leute normalerweise ignorieren und bedauern, weil ihre elektronische Platine einigen kleinen Stößen nicht standhalten kann und zusammenbricht. Selbst wenn das Elektro-Skateboard eine gute Geschwindigkeit und Reichweite hat, aber die Verarbeitungsqualität schlecht ist, macht es keinen Sinn, es zu kaufen.
Bei der Auswahl eines Jking stelle ich sicher, dass jedes Board auf der Liste eine hervorragende Verarbeitungsqualität aufweist.

4. Gewicht und Gewichtsgrenzen

Bevor Sie ein elektrisches Longboard kaufen, sollten Sie darauf achten, dass es leicht ist, da es einfacher zu transportieren ist. Selbst wenn der Akku leer ist und Sie das Board nach Hause treten müssen, erleichtert ein leichtes Board die Arbeit.
Eine andere Sache, die Sie überprüfen sollten, ist die Gewichtsgrenze des Elektro-Skateboards . Wenn Sie mehr als die Gewichtsgrenze wiegen, verringert dies die Leistung des Boards.

5. Stabilität

Skateboardfirmen tun ihr Bestes, um ihre Elektro-Skateboards so stabil wie möglich zu machen. Denn ohne Stabilität macht das Fahren mit einem Elektro-Skateboard keinen Spaß.
Darüber hinaus bietet Ihnen ein elektrisches Skateboard mit hoher Stabilität und Leistung das beste Erlebnis.

6. Deckgröße

Anfängern schlage ich vor, längere Decks zu wählen, da sie einfach zu kontrollieren sind. Wenn Sie jedoch bereits die Grundlagen kennen und etwas Kompaktes wollen, schadet der Kauf eines Cruiser-, Shortboard- oder Penny-Boards nicht.

7. Marke

Kaufen Sie am besten ein Elektro-Skateboard von einer vertrauenswürdigen Marke. Denken Sie darüber nach, es ist wie beim Autokauf, es kann nicht von einer unbekannten Firma sein. Darüber hinaus gewährt Ihnen eine vertrauenswürdige Marke eine Garantie und Sie können sich an den Kundendienst wenden, wenn Sie auf Probleme stoßen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.